Home > Pilotprojekt Drei für Eins

Pilotprojekt Drei für Eins

Hamburger Pilotprojekt "Drei für Eins"

26.02.2020

Rund 25 Prozent aller Kinder und Jugendlichen sind psychisch auffällig. Häufig bekommen sie keine adäquate Hilfe. Um das zu ändern, arbeiten im Hamburger Pilotprojekt „Drei für Eins“ unter Federführung der Techniker Krankenkasse (TK) Kinder- und Jugendpsychiatrien gemeinsam mit den Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) und der Kinder- und Jugendhilfe (JH) künftig Hand in Hand. Gemeinsam werden die Partner in den nächsten 4 Jahren für bis zu 550 betroffene Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren entsprechende therapeutische Angebote in den regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) organisieren. 

Mehr Informationen finden Sie hier.