Psychische Belastung von Jugendlichen und Kindern weiterhin hoch

17.02.2022

Laut den Ergebnissen der dritten Befragung der sogenannten COPSY-Studie (Corona und Psyche), die Forschende des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) durchgeführt haben, hat sich die Lebensqualität und das psychische Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen nach einer langen Phase der Belastung zu Beginn der Pandemie im Herbst 2021 leicht verbessert. Allerdings fühlten sich immer noch acht von zehn Kindern und Jugendlichen durch die Corona Pandemie belastet, besonders betroffen sind nach wie vor Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.