Berufsbildungsbericht 2022 veröffentlicht

12.05.2022

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Berufsbildungsbericht 2022 veröffentlicht. Er zeigt die Ausbildungsbilanz für das Jahr 2021.  Der Bericht zeigt einen Anstieg des Ausbildungsangebotes um 1,7 Prozent auf 536.200. Die traditionelle Ausbildungsnachfrage blieb im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert (+0,2 Prozent auf 497.700). Die erweiterte Nachfrage nach Ausbildungsplätzen ging um 0,9 Prozent auf 540.900 zurück. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im dualen System ist um 1,2 Prozent auf 473.100 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl unbesetzter Ausbildungsstellen um 5,4 Prozent auf 63.200. Für die Zahl der unversorgt gebliebenen Bewerberinnen und Bewerber ergab sich ein deutlicher Rückgang um 16,1 Prozent auf 24.600 Personen.

Berufsbildungsbericht 2022
Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2022

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.