Berufswahl durch Pandemie verzögert

09.12.2022

Das Deutsch Jugendinstitut (DJI) hat die Ergebnisse ihrer diesjährigen wissenschaftlichen Jahrestagung veröffentlicht. Unter anderem wurde berichtet, dass sich Berufswahlprozesse am Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf infolge der Corona-Pandemie deutlich verzögert haben. Das zeigt eine Analyse, die im Rahmen der wissenschaftlichen Jahrestagung des Deutschen Jugendinstituts (DJI) vorgestellt wurde. DJI-Forschende haben untersucht, wie sich Übergangswege bei Jugendlichen an Haupt- und Realschulen durch die Pandemie verändert haben, indem sie die Befragungsdaten zweier Kohorten aus Studien des Forschungsschwerpunkts „Übergänge im Jugendalter“ miteinander verglichen haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.