Home > Termine

Termine

Fachtagung: Der 16. Kinder- und Jugendbericht

Ort: Berlin/Online
Datum: 28.-29. Januar 2021

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) richtet als Forum und Netzwerk der Kinder- und Jugendhilfe nach Veröffentlichung eines jeden Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung eine Fachveranstaltung in Kooperation mit der Sachverständigenkommission aus. Dabei werden zentrale Ergebnisse vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.


Fachtagung: Tschüss Klischees, hallo Talente!

Ort: Online
Datum: 9. März 2021

Die ursprünglich für Juni 2020 geplante 3. Fachtagung der Initiative Klischeefrei hat einen neuen Termin. In sechs verschiedenen Foren können sich Teilnehmende über die Lebenswelten junger Menschen austauschen. U.a. gibt es ein Forum zu geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Bewertung der Ausbildung oder zur Berufsberatung in Zeiten digitalen Wandels.


Einstieg Hamburg 2021

Ort: Hamburg
Datum: 16.-17. April 2021

Die Messe für Berufsausbildung, Studium und Gap Year mit rund 300 Ausstellern bietet Informations- und Orientierungsprogramme mit zahlreichen Vorträgen und Talkrunden, in denen Wege zur Berufsfindung aufgezeigt und Einblicke in Berufsbilder und Branchen gegeben werden.


17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag

Ort: Essen/ Online
Datum: 18. - 20. Mai 2021

Die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) findet zum ersten Mal online und analog in der Messe Essen unter dem Motto „Wir machen Zukunft – Jetzt!“ statt. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag ist Europas größer Fachkongress mit integrierter Fachmesse für den Bereich Kinder- und Jugendhilfe. Im Fokus der Veranstaltung stehen Themen wie Kinderschutz, wachsender Fachkräftebedarf, Demokratie, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Inklusion.


Fachtag Schulabsentismus

Ort: Online
Datum: 9. Juni 2021

Wenn Jugendliche nicht zur Schule gehen, spielen nicht nur die Schulen selbst, sondern auch Familien und Eltern eine Rolle. Die jährliche Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit e. V. zum Schulabsentismus stellt daher die Rolle und Funktion von Familien in den Mittelpunkt.